Erstellte Forenantworten

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Home #61462

    lothar
    Teilnehmer

    Hallo auch ich habe Krebs, Lungenkrebs Sadium 4, er ist mit der chemo nicht weiter gewachsen aber auch nicht kleiner geworden. Auf die Anbfrage von Cannabis Öl bei meinem Arzt stieß auch ich auf Ablehnung. Ist es die der schlechte Ruf von Cannabis oder unzureichende Aufklärung der Ärzte auf jeden Fall wird in erster Linie nur an Schmerzmittel gedacht und nicht an Alternativmedizin gegen Krebs. Daran wird auch das neue Gesetz nicht viel ändern wenn die Ärzte nicht ausreichend aufgeklärt sind, auch gibt es in dem Gesetz genug Stolpersteine ( bei der Krankenkasse fragen ob sie die Therapie übernimmt, oder für Studie anmelden oder das jemand kommt und prüft ob man es bekommt oder nicht), bis das wirklich mal dafür richtig eingesetzt wird, vergeht noch eine ganze Zeit. Für die Patienten heißt es einen Arzt zu suchen der es verschreibt.
    Aber eine Echte Hilfe ist das noch nicht und bedeutet das noch viele ins ” Gras beissen” müssen bevor man erkennt das es ein Heilmittel ist. In Israel sind es 25000 Menschen die mit Cannabis behandelt werden, da sollte man darüber nachdenken warum.
    MfG Lothar

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)