Erstellte Forenantworten

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Zäpfchen #455

    kaho
    Teilnehmer

    Hallo,
    kann jemand etwas zur Herstellung und Dosierung von Zäpfen sagen? Momentan schafft unser Patient 4x 20mg oral RSO-Öl aus eigener Herstellung. Wir sind also noch in der Einschleichphase. Nun habe ich gelesen, dass rektal besser vertragen wird und die Dosis auch schneller erhöht werden kann. Allerdings ist Patient rektal schwierig, da Probleme mit Hämorrhoiden. Außerdem sind Nebenwirkungen wie Verwirrtheit, Depression, Panikattacken, Müdigkeit, Trockener Mund und Wortfindungsstörungen ein Problem und verstärken die Skepsis. Sind die Nebenwirkungen rektal weniger? Diese Nebenwirkungen sind ja kein High-Effekt, oder?
    Wer hat Erfahrung und kann Tipps geben? Welche Startdosis wäre rektal günstig bei der vorgenannten oralen Dosis?

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)