Home Foren Forum: Fragen & Antworten Cannabis-Öl kaufen

Verschlagwortet: 

Dieses Thema enthält 251 Antworten, hat 73 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 3 Monate, 3 Wochen von  Manuela aktualisiert.

12 Beiträge anzeigen - 241 bis 252 (von insgesamt 252)
  • Autor
    Beiträge
  • #61404 Antwort

    Hugo
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    mein Vater ist ebenfalls betroffen: Lungenkrebs und COPD. Ich wäre dankbar um Hinweise über Bezugsquellen, so, wie auch die anderen hier. Danke!

    Hugo

    #61564 Antwort

    Michel
    Teilnehmer

    Guten zusammen,

    meine Mutter hat Gebärmutterkrebs im fortgeschrittenem Stadium, ich benötige daher eine Bezugsquelle für Canabisöl (in Zäpfchenform wenn möglich).

    liebe Grüße
    Michel

    #61651 Antwort

    perseus2018
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    mein Schwiedervater hat ein Plasmozytom.
    Hat jemand Erfahrungswerte und kann eine Bezugsquelle für Rick Simpson Öl empfehlen?
    Viele Grüße

    #61696 Antwort

    shuri

    meine mutter hat weissen hautkrebs im gesicht und auf dem dekollete.
    sie hatte vorn nem halben jahr das ganze schonmal mit chemosalbe behandelt und es ging weg, nun ist es aber zurück und ich würde ihr am liebsten öl geben zur behandlung.
    würde mich über eine seriöse bezugsquelle sehr freuen.

    #61689 Antwort

    hadi

    Hallo zusammen,
    Meine Verwandte hat Lungenkrebs im Stadium 4. Wir sind auf der Suche nach einer Quelle für das Öl. Kann uns jemand helfen??

    #61683 Antwort

    Gerhard

    Hallo, ich suche eine Bezugsquelle für Cannabis-Öl in Österreich!

    #61710 Antwort

    CannabisAdmin
    Super-Administrator

    Hallo Zusammen,

    wir haben es schon etliche Male geschrieben, aber hier nochmals:
    Wir versuchen mit dieser Website allen Betroffenen zu helfen, und eine Platform zum Erfahrungstausch Betroffener zu bieten. Allerdings können wir es leider nicht zulassen, dass aus diesem Forum ein “Marktplatz” entsteht, das ist nicht Sinn und Zweck dieser Website. Wir möchten ebenso unbedingt vermeiden, dass diese Website wegen irgendwelcher Rechtsgeschichten geschlossen wird (und das ganze Thema hier ist eine Grauzone).

    Daher werden wir keine eMail Adressen und Telefonnummern hier veröffentlichen, ebenso werden wir alle Posts die irgendetwas mit Verkauf zu tun haben nicht veröffentlichen.

    Für weitere Fragen:
    Bitte benutzt unser Feedback Formular oder schreibt uns eine eMail.

    Grüße

    – Admin

    #61711 Antwort

    Hypnofan
    Teilnehmer

    Nun ist es vorbei, und ich kann berichten wie das mit dem RSO bei uns gelaufen ist. Im Vorfeld, ich selber habe noch nie hanf konsumiert und stand als unsere Oma 1995 Krebs bekam da wie ein Depp.Chemo hat sie versucht, nicht nur eine aber nach ihrer Aussage wollte sie lieber sterben als das mitzumachen. Dann hörten wir von RSO. Juhu, sofort probiert. Das erste gekaufte Fläschen war reine Verarsche, 150 DM (die gab es da noch) für nix. Also weiter suchen, Oma hatte Schmerzen. 6 Monate später hatten wir Material besorgt und das erste RSO gemacht. 1996 hat das einen noch zum Schwerkriminellen gemacht. Wir wollten Oma helfen, an Heilung haben wir nicht gedacht, nur dass sie nicht mehr leiden mu. Und es war toll. Die Dosis, nun das mußten wir rauskriegen, Oma hat öfters wie narkotisiert geschlafen. Aber nach einiger Zeit hatten wir den Dreh raus. Man muß die Konsistenz anpassen, die Paste etwa mit Olivenöl strecken, dann tut man sich leichter.

    Das war vor nun 20 Jahren. Oma hat gut und schmerzfrei gelebt, manchmal tief geschlafen aber sie wurde letztes Jahr 97 Jahre als. Ohne neue Chemo, ohne Morphin und den Unfug. Sie hat eines Tagen beschlossen dass es nun genug sei, sie würde viel von Opa träumen und habe Sehnsucht. Ein paar Tage später fanden wir sie lächelnd und tot im Bett.

    Bin ich ein Krimineller? Vor dem Gesetz ja. Tut mir das alles leid? Nein. Für meine Oma hätte ich das jederzeit getan und würde das wieder tun.

    Wenn das Gesetz sagt deine Lieben müssen leiden, dann ist das Gesetz scheiße.

    #61737 Antwort

    Sylvi

    Hallo.
    Habe die Diagnose Brustkrebst mit drei Knochenmetastasen und kleinen betroffenen Lymphknoten erhalten. Habe mit Curcumin, Quercitin (hochdosiert in liposomaler Form, B17 usw. leider keine Erfolge erzielt. Nun soll am Montag die Chemo starten. Meine Nerven liegen blank, würde mich sehr über eine Info, wo ich das Öl erwerben kann, freuen. Herzlichen Dank im Voraus

    #61750 Antwort

    CannabisAdmin
    Super-Administrator

    Hallo Sylvi, tut uns sehr leid dass zu lesen! Bitte schreibe uns nochmals über das Kontaktformular auf dieser Website an oder direkt: admin@cannabis-oel.de

    #61760 Antwort

    Zlatko

    Hallo ich bin nach de suche nach einem CANNABIS ÖL mit THC
    wo kann man ihn kaufen. Ich leide schon lange von Arthritis und meine Mama von chronische colitis ulcerosa… Bitte helfen sie uns das zu finden….

    #61873 Antwort

    Manuela

    Hallo,

    mein Vater hat Lungenkrebs. Haben auch schon einiges ausprobiert. Er hat weder eine Chemo noch eine Bestrahlung bekommen. Die Schulmedizin lehnt er ab. Bitte um Hilfe. Wie bekomme ich das Öl?

12 Beiträge anzeigen - 241 bis 252 (von insgesamt 252)
Antwort zu: Cannabis-Öl kaufen
Deine Informationen: