Liste aller notwendigen Materialen und empfehlenswertem Zubehör zur Herstellung von Cannabis-Öl

  • +95%iger Lebensmittelalkohol (nicht vergällter Alkohol!), je hochprozentiger das Lösungsmittel, desto höher ist der gefilterte Gehalt an Cannabinoiden
  • Latexhandschuhe
  • Gesichtsschutz
  • Atemschutz, zur Vermeidung des Einatmens bei der Verdampfung
  • Schutzbrille
  • Edelstahltrichter, zum besseren Umfüllen der Lösungen, Edelstahlfilter lassen sich auch wesentlich besser reinigen als z.B. Plastiktrichter
  • Kaffeefilter, zur Filterung der Cannabisreste, einfach & gut!
  • Holzrührstab, zum mixen des Cannabis-Alkoholgemisches
  • Edelstahlschüssel (mind.2)
  • Robuster Wassereimer, zum Umfüllen der Lösung
  • Reiskocher, durch den eingebauten Erhitzungsstopper perfekt geeignet zum Abkochen des Alkohols
  • Meßbecher aus Glas, für bessere Reinigung…
  • Ventilator, falls doch aus Platzmangel in geschlossenen Räumen gearbeitet wird (ich rate dennoch DRINGEND zur “Draußen-Herstellung”!)
  • Temperaturmesser beim kochen, damit sichergestellt wird das beim Abkochen nicht 140°C überschritten werden, da sonst die Cannabinoide zerstört werden
  • handelsübliche Topfhandschuhe
  • Tassenwärmer / Kaffeewärmer, zum langsamen Verdampfen des Restalkohols
  • Dosierungsspritzen ca 5ml, zur besseren Dosierung & Lagerung des Öls
  • Hartgelantinekapseln, perfekt geeignet um die gewünschten Ölmengen abzufüllen und dann leichter zu konsumieren
  • BIO-Kokosöl, zum Auffüllen der Leerräume bei Hartgelantinekapseln
  • Zäpfchen (leere) (bei Prostatakrebs…)
  • Präzisionswaage / Küchenwaage, zur besseren Dosierung

 

Foren

Dieses Thema enthält 5 Antworten, hat 4 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 2 Monate von  sandra25 aktualisiert.

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #47047

    cancerfree

    anal Methode bitte bei Darmkrebs Prostata Eierstock Unterleib blase und Lungenkrebs!!

    #60892

    sandra25
    Teilnehmer

    Mein Vater hat seit Ende Januar ein nicht kleinzelliger Lungenkrebs mit Metastasen. Er hat Chemotherapie bekommen und nimmt auch das Cannabisöl seit ungefähr 10 Wochen anal ein. Wie jetzt festgestellt wurde beim CT ist es schlimmer geworden. Kann es sein das wir die falsche Pflanze für die Ölherstellung genommen haben? Kann mir jemand mitteilen, welche Pflanze die genau bei diesem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs mit Metastasten die richtige ist? Ist gibt doch so viele verschiedene. Wie soll man da die richtige Pflanze finden???? Vielen vielen Dank für Eure Hilfe.

    #61334

    Face
    Teilnehmer

    wieso antwortet ihr keiner :/
    doch nur fake ?

    #61370

    CannabisAdmin
    Super-Administrator

    @Face
    Sicher kein Fake.
    Es antwortet niemand, weil wir jegliche Kommentare von Anbietern entfernen. Ich habe schon mehrmals im Forum daraufhingewiesen, dass sobald sich hier eine Art “Marktplatz” auftut wir es unterbinden werden. Das hat mehrere Gründe, zum einen rechtliche und zum anderen möchten wir nicht dass Betroffene auf die Schwarzen Schafe reinfallen, die sich hier tummeln. Geholfen wird dennoch, dafür gibt es ein Kontaktformular und unsere eMail. Gruß

    #61399

    sandra25
    Teilnehmer

    an Face:

    Hallo,
    nein es ist wirklich kein Fake. Aber nun ist es leider sowieso zu spät. Mein Papa ist letzten Jahres im August leider von uns gegangen.

    An alle: Kämpft weiter! Ich hoffe und bete mit Euch!!!

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.